Alle Infos A-Z

Alle Informationen rund um den Altstadtlauf: Neues 2019, Umkleiden, Meeting Points und Erste Hilfe.

Teilnahme- kategorien

2019 bieten wir 28 Teilnahmekategorien/ Läufe an: vom Familienlauf über den Elitelauf bis zum Firmenlauf

Streckeninfo

Informieren Sie sich über unsere beiden Rundkurse. Start und Ziel sind jeweils am Stephansplatz mitten in der Konstanzer Altstadt

Preise und Auszeichnungen

Der Altstadtlauf lockt auch mit Preisen für die Erstplatzierten und einem Wanderpokal beim Firmenlauf

Broschüre 2019

Die offizielle Broschüre als PDF-Datei zum Durchblättern

Was ist neu in 2019?

Begleitende Läufe

Begleitete Läufe (Kind läuft mit Begleitperson) m (männlich) wie w (weiblich) starten nach den nicht begleiteten Läufen (Kind läuft alleine), damit Kinder kurzfristig doch noch begleitet werden können, falls sie es sich anders überlegen.

Elterncoupon an der Startnummer

Bis einschließlich den Läufen U12 befindet sich ein Streifen zum Abreißen (Elterncoupon) an der Startnummer, der ein Elternteil dazu berechtigt, in den Zielbereich einzutreten um ihr Kind in Empfang zu nehmen.

Neue Teilnahmekategorien

Beim Konstanzer Altstadtlauf 2019 stehen 28 Teilnahmekategorien zur Verfügung. Zur Übersicht gelangen Sie über den direkten LINK oder nutzen Sie den Button auf dieser Seite.

Treffpunkte A,B,C und Zieleinlauf

Die markierte Treffpunkte für ein einfacheres Zusammenfinden von Schülerinnen, Eltern und LehrerInnen und

Neuer Start/ Zieleinlauf bis einschließlich den Läufen U12

entnehmen Sie der unten hinterlegten Grafik:

Zeitmessung

Bei den bisherigen Wettbewerben des Altstadtlaufs erfolgte die Ermittlung des Siegers bzw. der Siegerin durch die Bruttozeit. Das ist die Zeit zwischen dem Startschuss und dem Zieleilauf der einzelnen SportlerInnen. Nachdem es in den letzten Jahren vermehrt zu Drängeleien bei den Schülerläufen im Startbereich gab, werden beim diesjährigen Alstadtlauf sogenannte Nettozeiten eingeführt und für die Siegerermittlung herangezogen.

 

 Kommt die Nettozeit zum Einsatz, spielt es keine Rolle, ob man beim Start in der ersten Reihe steht. Die Zeit wird erst dann gemessen, wenn die Startlinie überquert wird. Das bedeutet, dass man auch Schnellste/r werden kann, wenn man weiter hinten im Startblock steht. In den Ergebnislisten erscheinen beide Zeiten.